Das wahre Leben (2007)

103min   |   Deutsch   |   Regie: Alain Gsponer   |   Drehbuch: Matthias Pacht, Alex Buresch   |   Produktion: TV 60 Filmproduktion GMBH   |   Koproduktion: Peter Reichenbach (C-FILMS AG), Burkertbareiss Development, GFP, SWR, BR, SRF

77292_d1ca5c344d3f794b76ab33c508bf9ef1_1280re0.jpg.webp

PREISE

  • Adolf Grimme Preis 2009 – Bester Film

  • Adolf Grimme Preis 2009 – Beste Darstellerin Katja Riemann

  • Adolf Grimme Preis 2009 – Bestes Drehbuch

  • Deutscher Hörfilmpreis 2008

  • German Film Critics Association, 2008 – Bestes Drehbuch

  • Deutscher Filmpreis 2007 – Beste Nebendarstellerin Hannah Herzsprung

  • Baden-Baden TV-Film Festival “MFG Star” 2007 – Bester Nachwuchsfilm

Vater Roland (Ulrich Noethen) arbeitet täglich 14 Stunden und sieht seine Familie nicht mehr bei Tageslicht. Mutter Sybille (Katja Riemann) flüchtet sich in ihre Arbeit als Galeristin, und Charles (Volker Bruch), der 19jährige Sohn, kämpft gegen die Wirren seiner Sexualität. Mittendrin sitzt der junge, von allen vergessene Linus (Josef Mattes) in seinem Zimmer und bastelt Bomben, denen die Kitschskulpturen der Nachbarschaft zum Opfer fallen. 

Alles gerät ins Wanken, als Roland seinen Posten im Risikomanagement eines Grosskonzerns verliert und fortan tatenlos zuhause sitze muss. Der ausgebremste Macher schlittert voller Elan unaufhaltsam in eine Krise, die ihn nicht nur mit seinen Söhnen entzweit, sondern auch seine Ehe zutiefst erschüttert.

5968558.png