AZZURRO

SYNOPSIS                     

Der 75-jährige Giuseppe de Metrik (Paolo Villaggio) verbrachte 30 Jahre in der Schweiz als Vorarbeiter bei der Firma Broyer. Nach seiner frühzeitigen Pensionierung kehrt er zu seiner Familie nach Apulien zurück, die während seines ganzen Aufenthaltes in der Schweiz in Italien geblieben ist. Viele Jahre später, als alter Mann, 
kehrt Giuseppe mit seiner kleinen, blinden Enkelin Carla (Francesca Pipoli) in die Schweiz zurück. Er will seinen ehemaligen Arbeitgeber um Geld für eine Augenoperation – die letzte Hoffnung für das Mädchen – bitten. Was ein kurzer Ausflug hätte sein sollen, wird sowohl für Giuseppe wie auch für Carla zu einer Reise, wie sie sich nie zu erträumen gewagt hätten…

 

 

PREISE

  • Carrousel international du Film, Rimouski, 2001 – Bester Hauptdarsteller Paolo Villaggio

  • Carrousel international du Film, Rimouski, 2001 – Beste Hauptdarstellerin Francesca Pipoli

  • Filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern 2001 – Bester Film

  • Schweizer Filmpreis “Quartz” 2001 - Bester Spielfilm

  • Filmpodium der Stadt Zürich 2001 – Zürcher Filmpreis

  • Festival international du film francophone 2001 – Bestes Drehbuch

 

 

 

 

 

DREHBUCH  

DENIS RABAGLIA

LUCA DE BENEDITTIS

REGIE

DENIS RABAGLIA

KAMERA

BERTRAND CHATRY

DARSTELLER

PAOLO VILLAGGIO, JEAN-LUC BIDEAU, MARIE-CHRISTIANE BARRAULT, FRANCESCA PIPOLI

ORIGINALSPRACHE

FRANZÖSISCH, ITALIENISCH

LÄNGE

85 MINUTEN

DREHORT

GENF, MARTIGNY (CH)

LECCE (IT)

PRODUKTION

EDI HUBSCHMID, C-FILMS AG

PETER REICHENBACH, C-FILMS AG

KOPRODUKTION

GAM FILM, ALHENA FILMS, MACHINASSOU, TECHNOVISUAL, RSI

WELTVERTRIEB

TELEPOOL

 

Mehr anzeigen
follow us:

C-FILMS AG | +41 44 253 65 55 | c-films@c-films.com | Hallenstrasse 10, 8008 Zürich

  • Facebook Classic
  • c-youtube