FÜÜR ODER FLAMME

SYNOPSIS                     

„Füür oder Flamme“ erzählt eine Geschichte voller Überraschungen aus dem Zürcher Szene-Stadtteil Westend. Mittendrin im Überangebot der Möglichkeiten: Tina (Mona Fueter), eine junge Schauspielerin, die sich einfach nicht entscheiden kann. Schon gar nicht für einen ihrer beiden Liebhaber: Heinz (Stefan Gubser), Vater eines Rotzbengels, ist geschieden und wiederverheiratet mit seiner gutgehenden Werbeagentur; Olaf (Manuel Löwensberg), der Heinz’ Sohn sein könnte, lebt in einer Loft, macht Musik und ist so ganz nebenbei der kreativste Pizza-Kurier der Stadt. Heinz oder Olaf? Theater oder Film? Füür oder Flamme? Die Tatsache, dass sie über Nacht zum Star einer Soap wird, ihre unmögliche beste Freundin und andere Umstände machen Tinas Leben auch nicht gerade leichter.

 

 

PREISE

  • Schweizer Filmpreis 2002 – Beste Darstellerin Mona Petri-Fueter

 

 

 

 

 

DREHBUCH  

DOMENICO BLASS

PETER LUISI

REGIE

MARKUS FISCHER

KAMERA

REINHARD SCHATZMANN

DARSTELLER

MONA PETRI-FUETER, STEFAN GUBSER,

MANUEL LÖWENSBERG, LIV TULLIA,

ROELAND WIESNEKKER

ORIGINALSPRACHE

SCHWEIZERDEUTSCH

LÄNGE

85 MINUTEN

DREHORT

ZÜRICH (CH)

PRODUKTION

PETER-CHRISTIAN FUETER, C-FILMS AG

KOPRODUKTION

SRF

WELTVERTRIEB

TELEPOOL GMBH

follow us:

C-FILMS AG | +41 44 253 65 55 | c-films@c-films.com | Hallenstrasse 10, 8008 Zürich

  • Facebook Classic
  • c-youtube